Descriptif

Diplomarbeit

Einsatz eines eBook für Enerd'ji@ 2001

     Ausgangslage

Seit kurzem sind elektronische Bücher resp. eBooks auf dem Markt. Diese können nicht nur für die Speicherung digitaler Bücher verwendet werden, sondern sie eignen sich auch als persönliche Informationsagenten. Da unter dem Titel Enerd'ji@ 2001 ein grösseres Pfadfinderlager organisiert werden soll, drängt sich der Einsatz eines eBook in einer Prototypanwendung auf.

    Zielsetzung

Die Einsatzmöglichkeit eines eBook für die Gestaltung und Vermarktung des Pfadfinder-Grossereignisses Enerd'ji@ 2001 soll geprüft und ein attraktiverPrototyp mit einem kommerziellen eBook realisiert werden.

    Einzelne Aufgaben

 3.1 Grundlagen

Studieren Sie die Veröffentlichungen über elektronische Bücher ([Rink 1999] und [Meier et al. 2000]) sowie die entsprechenden Websites unter 5.

3.2 Konzept für die Lagerorganisation

Entwerfen Sie ein Konzept für die Organisation des Pfadfinderlagers Enerd'ji@ 2001, das Marketingaspekte, Organisation, Karten und Pläne, Infostand, Anschauungsmaterial etc. beinhaltet. Sammeln Sie Beispiele anhand von Multimedia-Dokumenten.

3.3 Kurzevaluation kommerzieller eBooks

Evaluieren Sie die auf dem Markt erhältlichen eBooks zur Verwendung einer Lagerorganisation. Dabei sollten Sie mindestens die Geräte EveryBook, RocketBook und SoftBook in die Evaluation miteinschliessen. Schlagen Sie ein Gerät für die Beschaffung am Institut für Informatik vor.

3.4 Konzept für eBook

Entwickeln Sie ein Einsatzkonzept für das ausgewählte und angeschaffte eBook. Stellen Sie auch ein Budget zusammen, falls der Prototyp breit eingesetzt werden sollte.

3.5 Implementierung und Test

 Implementieren Sie das Einsatzkonzept und testen Sie es aus.

3.6 Benutzerbewertung

Entwerfen Sie einen Bewertungsraster und evaluieren Sie den Feedback von wichtigen Exponenten der Pfadfinderorganisation.

3.7 Medienberichterstattung (fakultativ)

Erstellen Sie einen Medienbericht für das Web, oder das Fernsehen, oder das Radio oder für Printmedien.

    Organisation

Die Arbeit wird von Andreas Meier betreut. Bei spezifischen Fragen können Diskussionen mit der KTI-Forschungsgruppe oder weiteren Exponenten am Institut für Informatik vorgesehen werden.

Mindestens einmal pro Monat sollen die Arbeitsfortschritte mit dem Betreuer der Arbeit besprochen werden.

Abgabetermin der Arbeit ist der 31.8.2000.

    Literatur

[Meier et al. 2000] Meier A. et al.: Elektronische Bücher für Wissensvermittlung und Unterhaltung. Praxis der Wirtschaftsinformatik, Jhrg. 37, Heft 211, Februar 2000

[Rink 1999] Rink J.: Die Geister, die ich rief - Chancen und Risiken der elektronischen Bücher. Magazin für Computertechnik, Heft Nr. 6, 1999, S. 192-199


Table des matières          Suivant: Rapport

David Vaucher

[Descriptif] [Rapport] [Sommaire] [Introduction] [Comparatif] [Utilisation Pratique] [Conclusion]